Selbsthilfegruppen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Aus Wugwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbsthilfegruppen sind Zusammenschlüsse von Menschen mit ähnlichen Problemen oder Anliegen im gesundheitlichen, sozialen oder persönlichen Bereich. Das Ziel der Gruppentreffen ist es, durch die gegenseitige Hilfe und den Erfahrungsaustausch die eigene Lebenssituation positiv zu verändern.

Selbsthilfegruppen werden klassischer Weise von Betroffenen bzw. Angehörigen gegründet und organisiert. Fachleute werden auf Wunsch der Teilnehmer zeitweise zur Moderation oder zur Wissens- und Methodenvermittlung in die Gruppe eingeladen.

Selbsthilfegruppen im Landkreis

Die Anzahl der Selbsthilfegruppen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen beläuft sich auf ca. 50 Gruppen (Stand: März 2012), die unterschiedliche Themen abdecken:

  • Allgemeine Lebenslagen: Single-Freizeit-Treff, Verwaiste Eltern, Trauer nach Verlust des Partners, Adoptionseltern, Eltern Legasthenie, Man(n) trifft sich..., Pflegende Angehörige, Mobbing, Zeittauschring, Hartz IV
  • Behinderungen: Blinde und Sehbehinderte, Down-Syndrom, Gehörlose, Kleinwuchs, Prader-Willi-Syndrom
  • Innere Erkrankungen: Rheuma, Diabetes, Zystennieren, Hormone, Kartagener-Syndrom, Sauerstoff-Langzeittherapie, Lebertransplantierte
  • Neurologische Erkrankungen: Poliomyelitis, Muskelkranke, Cluster-Kopfschmerz, Epilepsie, Multiple Sklerose, Restless-Legs-Syndrom, Hirnverletzte und deren Angehörige
  • Psychische Erkrankungen: Angststörungen, Burnout, Depression, psychische Erkrankungen, Emotional Anonymus, Adipositas-Chirurgie
  • Innere Erkrankungen: Rheuma, Diabetes, Zystennieren, Hormone, Kartagener-Syndrom, Sauerstoff-Langzeittherapie, Lebertransplantierte
  • Neurologische Erkrankungen: Poliomyelitis, Muskelkranke, Cluster-Kopfschmerz, Epilepsie, Multiple Sklerose, Restless-Legs-Syndrom, Hirnverletzte und deren Angehörige
  • Tumorerkrankungen: Krebs, Neurofibromatose
  • Suchterkrankungen: Alkohol, Medikamente, Angehörige Alkoholabhängige, Angehörige Drogenabhängige

Kontakt

Informationen über Selbsthilfe, individuelle Beratung und aktuelle Kontaktdaten der Ansprechpartner bzw. der Gruppentreffen sowie Unterstützung zur Neugründung von Selbsthilfegruppen für den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen erhalten Interessierte über die Kiss Weißenburg:

Kontaktstelle für Selbsthilfe und Bürgerschaftliches Engagement

Friedrich-Ebert-Str. 12 (Eingang über Untere Stadtmühlgasse)

91781 Weißenburg

Tel. 09141-97 62 172

Fax 09141-97 62 174

eMail: weissenburg@kiss-mfr.de

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym.

Weitere Informationen über Selbsthilfe und bestehende Gruppen